So verbinden Sie ein iPad mit einem drahtlosen Drucker

Ein iPad mit einem Drucker verbinden

Der Komfort des drahtlosen Druckens ist für jeden Kleinunternehmer unterwegs offensichtlich. Zusätzlich zu der Mobilität, die die iPad-Tabletts und -Smartphones von Apple bieten, sind Sie selten unbequem, wenn Sie nicht im Büro sind, weil Sie keine kabelgebundene Verbindung mehr zu Ihrem iPad oder iPhone-Drucker benötigen. Das AirPrint Utility von Apple ermöglicht eine schnelle und einfache Verbindung ohne den drucker auf ipad installieren zwischen Ihrem Apple Gerät und kompatiblen AirPrint-Druckern. Die effizienteste Art, von einem iPad aus zu drucken, nutzt die in Apple iOS-Geräte integrierte AirPrint-Funktion.

drucker auf ipad installieren

Wie man einen Drucker zu einem iPad hinzufügt

Im Gegensatz zu vielen Betriebssystemen konfigurieren iOS-Geräte Drucker nicht über Optionen unter Einstellungen oder ähnliche Menüs. Schalten Sie Ihren Drucker ein und öffnen Sie eine Standard iPad-App, wie z.B. Mail. Tippen Sie auf das Symbol „Teilen“ und wählen Sie „Drucken“. Tippen Sie auf „Drucker auswählen“ und tippen Sie auf Ihren AirPrint-fähigen drahtlosen Drucker in der Liste der verfügbaren Drucker. Du bist bereit zum Drucken. In den meisten Apps auf dem iPad findest du das Symbol Teilen.
Drucken eines Dokuments auf einem iPad

Der einfachste Weg, von Ihrem iPad oder einem anderen unterstützten Apple-Gerät aus zu drucken, ist über die integrierte AirPrint-Funktion. Es gibt andere Alternativen, wenn Sie keinen AirPrint-fähigen Drucker haben. Die meisten aktuellen Modelldrucker von großen Geräteherstellern unterstützen jedoch AirPrint.

  • Öffnen Sie die App, von der aus Sie auf Ihrem iPad drucken möchten.
  • Tippen Sie auf das Symbol „Teilen“ der App und wählen Sie „Drucken“, wenn es verfügbar ist. Viele, aber nicht alle Apps unterstützen AirPrint.
  • Wählen Sie einen Drucker aus dem Dialogfeld „Druckeroptionen“. Verfügbare AirPrint Drucker können bereits angezeigt werden.
  • Wählen Sie andere Optionen, wie z.B. die Anzahl der Kopien, Seiten und den Farb- oder Schwarzweißdruck.
    Tippen Sie auf „Drucken“ in der oberen rechten Ecke des Dialogs.

Tipp

AirPrint erschien erstmals auf Apple-Geräten mit dem Betriebssystem iOS 4.2. Es ist seither auf jedem iOS-Gerät integriert, einschließlich des iPad Pro, des iPad und des iPad 4 Mini.

Wie man ohne AirPrint-Drucker druckt

Obwohl die AirPrint-Funktion sehr komfortabel ist, sind einige drahtlose Drucker immer noch nicht mit AirPrint kompatibel. Ihr Gerät kann diese möglicherweise erfolgreich verwenden, aber dies hängt mehr von der Leistungsfähigkeit des Druckers als vom iPad ab.

Drucker, die einen drahtlosen Zugangspunkt einrichten können, können sich über Einstellungen und Wi-Fi mit Ihrem iPad verbinden. Der Hersteller des Druckers hat wahrscheinlich eine App für die Verwendung mit iOS-Geräten. Beispielsweise haben Canon, Hewlett-Packard und Lexmark jeweils iOS-Anwendungen zur Verwendung mit ihren kompatiblen Druckern. Die Verwendung dieser Apps entspricht ungefähr der AirPrint-Funktion, aber es gibt zusätzliche Schritte, die je nach Hersteller variieren.

Es gibt auch Anwendungen von Drittanbietern, wie z.B. AirPrint Activator, die Alternativen zu AirPrint bieten. Der Erfolg dieser Apps hängt wiederum mehr von Ihrem Drucker als von Ihrem iOS-Gerät ab. Einige Drucker erlauben die interne Einrichtung einer E-Mail-Adresse, so dass Sie von jedem Gerät aus per E-Mail drucken können. Bluetooth-Druck ist ebenfalls möglich, aber dies ist eine vergleichsweise begrenzte Option auf Druckern.